Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound

Neue Veröffentlichungen des Londoner Labels Blackest Ever Black.

Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound

Album der Woche: The Smiths – „Hatful Of Hollow“

Ein frühes Zeugnis der Genialität der britischen Truppe mit Johnny Marrs melodiösen Kompositionen und Morrisseys melancholischen Texten.

Album der Woche: The Smiths – „Hatful Of Hollow“ Album der Woche: The Smiths - "Hatful Of Hollow"

Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound

Neue Veröffentlichungen des Londoner Labels Blackest Ever Black.

Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound

Dean Blunt veröffentlicht Text zum neuen Album

Zynische Gedichtzeilen mögliche Entschuldigungen für den Fall, dass ein Album floppt.

Dean Blunt veröffentlicht Text zum neuen Album Dean Blunt veröffentlicht Text zum neuen Album

artistxite Album der Woche:
TV On The Radio – „Seeds“

Das neue Album des Quartetts aus Brooklyn, das noch immer zu den spannendsten Bands dieses Planeten zählt.

artistxite Album der Woche: <br/> TV On The Radio – „Seeds“ artistxite Album der Woche: <br/> TV On The Radio - "Seeds"

Redaktion

Tickets fĂĽr Emptyset in Hamburg Tickets fĂĽr Emptyset in Hamburg

James Ginzburg und Paul Purgas arbeiten seit 2005 als Emptyset zusammen und erproben seitdem die GrenzĂĽberschreitung zwischen Musik, Literatur, Visual Arts und Film. Im Dezember spielen sie im Rahmen der Reihe „ePhil“ in Hamburg. ByteFM präsentiert das Konzert und verlost 2×2 Gästelistenplätze.


Kommentar schreiben


Album der Woche: The Smiths – „Hatful Of Hollow“ Album der Woche: The Smiths – „Hatful Of Hollow“

Vor 30 Jahren erschien die erste Compilation der britischen Indie-Band. Darauf sind Songversionen enthalten, die in BBC-Sessions im Jahr zuvor aufgezeichnet wurden. „Hatful Of Hollow“ liefert so ein frĂĽhes Zeugnis der Genialität der Truppe mit Johnny Marrs melodiösen Kompositionen und Morrisseys melancholischen Texten.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound Neue Platten: Black Rain, Cut Hands und Killing Sound

Das Londoner Label Blackest Ever Black wurde 2010 als Output für weirde Clubmusik an der Schnittstelle von Doom Metal, Dub, Industrial und Postpunk gegründet und ist innerhalb von nur vier Jahren weltweit bekannt geworden. Philipp Rhensius bespricht aktuelle Label-Veröffentlichungen.


Kommentar schreiben


Dean Blunt veröffentlicht Text zum neuen Album Dean Blunt veröffentlicht Text zum neuen Album

Dean Blunt ist einer der verwandlungsfreudigsten Berufsweirdos unserer Zeit. Der Exzentriker und „groĂźe Abwesende des zeitgenössischen Pop“ veröffentlichte jetzt einen mehrseitigen Text zum neuen Album „Black Metal“. Das Dokument enthält u. a. Entschuldigungen fĂĽr den Fall, dass ein Album floppt.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> TV On The Radio – „Seeds“ artistxite Album der Woche:
TV On The Radio – „Seeds“

Noch immer zählt das Quartett aus Brooklyn zu den spannendsten Bands dieses Planeten. Noch immer können TV On The Radio Tracks eine Kraft und Stimmung verleihen, wie wenige andere. „Seeds“ muss sich an den groĂźen Werken messen lassen.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Umherschweifende Produzenten – „Elektronische Musik“ Neue Platten: Umherschweifende Produzenten – „Elektronische Musik“

Visionärer Synth-Pop im Sinne der vier Düsseldorfer Mensch-Maschinen, der den kosmischen Dada-Pop Felix Kubins auf der einen und den LSD-getränkten Wahnsinn Walter Wegmüllers auf der anderen Seite des Orbits tangiert.


Kommentar schreiben


Terry Melcher starb vor 10 Jahren Terry Melcher starb vor 10 Jahren

Terry Melcher war ein Dreh- und Angelpunkt in der West-Coast-Pop-Szene der 60er-Jahre. Als Produzent verlieh er StĂĽcken von den Byrds und den Beach Boys seinen Schliff, darunter Hits wie „Turn! Turn! Turn!“. Der Manson-Family-Mord an Sharon Tate 1969 belastete Melcher sehr, er hatte zuvor am Tatort gewohnt.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr das Week-End Fest 2014 Tickets fĂĽr das Week-End Fest 2014

Dieses Jahr spielen u. a. ESG, A Certain Ratio, Teenage Fanclub, Owen Pallett, Sinkane, Kate Tempest, Von Spar & Marker Starling, Nite Jewel, Jaakko Eino Kalevi und Nicholas Krgovich im Rahmen des Kölner Week-End Fests. ByteFM präsentiert das Festival und verlost 3×2 Tagestickets pro Festival-Tag.


Kommentar schreiben


The xx im New Yorker Guggenheim Museum The xx im New Yorker Guggenheim Museum

Die britische Band The xx gab vorletzte Woche ein exklusives Konzert im New Yorker Guggenheim Museum, einem der renommiertesten Tempel für zeitgenössische Kunst. Außerdem kündigten The xx ihr drittes Album an, das sie eigenen Aussagen zufolge in Texas, Island und London aufgenommen haben.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Sleep Party People Tickets fĂĽr Sleep Party People

Hinter Sleep Party People verbirgt sich der dänische Multiinstrumentalist Brian Batz, der 2010 sein DebĂĽt veröffentlichte und sich dieses Jahr mit seinem dritten Studioalbum „Floating“ zurĂĽckmeldete. ByteFM präsentiert sein Konzert am 27. November in Berlin und verlost 1×2 Gästelistenplätze dafĂĽr.


Kommentar schreiben


Charts KW 47 Charts KW 47

Die Nummer 1 der letzten Woche ist auch die Nummer 1 dieser Woche: Dean Blunts „Black Metal“. Platz 2 und 3 haben getauscht; Sam Amidon – letzte Woche noch der Drittplatzierte – hat sich mit „Lily-O“ auf den zweiten Platz vorgekämpft. Von Spar, Nummer 2 der Vorwoche, rutschen mit ihrem Album „Streetlife“ ab auf Platz 3.


Kommentar schreiben


Gene Clark wäre am 17. November 70 geworden Gene Clark wäre am 17. November 70 geworden

Gene Clark grĂĽndete 1964 zusammen mit Roger McGuinn die Byrds und schrieb viele groĂźartige Lieder fĂĽr die Band, darunter „I’ll Feel A Whole Lot Better“. Nachdem er sich von den Byrds getrennt hatte, nahm er vielbeachtete Country-Rock-Alben und Solowerke zwischen Folk und 60s Pop auf. Gene Clark starb 1991.


Kommentar schreiben


Neue ByteFM App fĂĽr iPhone und iPod Neue ByteFM App fĂĽr iPhone und iPod

Wer die neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus verwendet, kann sich nun in nativer Auflösung über mehr Platz für Titelcover und Blogeinträge freuen. Eine tolle weitere Neuerung: Archivsendungen können nun bequem zu Hause im WLAN heruntergeladen und dann unterwegs angehört werden.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 10.11. bis 16.11.2014 artistxite Charts vom 10.11. bis 16.11.2014

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Die ersten drei Plätze werden diese Woche von Run The Jewels, Arca und Foo Fighters belegt. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Der Mann – „Wir Sind Der Mann“ Album der Woche: Der Mann – „Wir Sind Der Mann“

Der Mann ist ein Kollektiv von Musikern der Berliner Band Die Türen, einem Berliner Maler und einer Kölner Animationsfirma. Zusammen wird ein regelrechtes Gesamtkunstwerk erschaffen: Ein augenzwinkerndes, kurzweiliges und kluges Album über Einsamkeit, die Fehlbarkeit des Menschen und – Männer.


Kommentar schreiben


Joseph „Rev. Run“ Simmons wird 50 Joseph „Rev. Run“ Simmons wird 50

Joseph Simmons wurde am 14. November 1964 in New York geboren. In den 80ern startete er dort mit Jam Master Jay und D.M.C. als Run-D.M.C. durch. Run-D.M.C. heimsten mehrere Platinauszeichnungen und den ersten Rap-Grammy ein. Simmons arbeitet heute unter dem Namen Reverend Run als Pfarrer.


Kommentar schreiben


Ol’ Dirty Bastard starb vor 10 Jahren Ol’ Dirty Bastard starb vor 10 Jahren

Russell Tyrone Jones alias Ol’ Dirty Bastard gehört zu den GrĂĽndungsmitgliedern vom Wu-Tang Clan. Mit seinen Cousins RZA und GZA hob er die Crew 1992 aus der Taufe. Ihr DebĂĽt „Enter The Wu-Tang“ gilt heute als Klassiker des HipHop. Ol’ Dirty Bastard starb am 13. November 2004.


Kommentar schreiben


Video: Grouper – „Made Of Air“ Video: Grouper – „Made Of Air“

Die Musik von Liz Harris alias Grouper ist eine einzige wärmende Klangwolke, die einen einpackt wie ein Strickpullover, nur ohne das nervige Kratzen. Jetzt hat die experimentierfreudige KĂĽnstlerin ein Video zum Song „Made Of Air“ des aktuell erscheinenden, neuen Albums „Ruins“ veröffentlicht.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Kate Tempest Tickets fĂĽr Kate Tempest

Die Londonerin Kate Tempest ist in ihrer Heimat vor allem als Lyrikerin und Theaterautorin bekannt, nebenbei macht sie auch noch ein bisschen Musik. Dieses Jahr im Mai erschien ihr aktuelles Album. Wie sich das live anhört, könnt Ihr im November erfahren. ByteFM präsentiert die Tour und verlost 2×2 Gästelistenplätze pro Konzert.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> Antony And The Johnsons – „Turning“ artistxite Album der Woche:
Antony And The Johnsons – „Turning“

Das Live-Album „Turning“ wurde bereits 2006 in London aufgenommen. Wer den Auftritt der New Yorker Antony And The Johnsons nicht nur nachhören, sondern auch nachfĂĽhlen möchte, wird mit diesem Album eindringlich dazu eingeladen.


Kommentar schreiben


Simian Ghost live bei ByteFM Simian Ghost live bei ByteFM

Die vier Schweden von Simian Ghost waren zu Gast im ByteFM Magazin bei Christa Herdering. Zum Tourabschluss im Molotow spielten sie ihre Songs „Echoes In Your Heart“ und „Scattered & Careless“ live bei uns im Medienbunker.


Kommentar schreiben


Tanzverbot in japanischen Clubs wird womöglich aufgehoben Tanzverbot in japanischen Clubs wird womöglich aufgehoben

Das seit 1948 herrschende „fuzoku“-Gesetz sah bisher ein generelles Tanzverbot an öffentlichen Orten vor. Selbst in Clubs mit entsprechenden Lizenzen darf bis heute offiziell nur bis Mitternacht getanzt werden.


Kommentar schreiben


Zum 70. Geburtstag von Booker T. Jones Zum 70. Geburtstag von Booker T. Jones

Mit 14 Jahren zum Oberhaupt der Schulband ernannt, mit 17 den ersten Hit und später dann mit der eigenen Band Musiker wie Otis Redding, Wilson Pickett und Albert King begleitet: Das ist ein kleiner Einblick in die Musikkarriere des Booker T. Der Multiinstrumentalist wird 70 Jahre alt.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr She Keeps Bees Tickets fĂĽr She Keeps Bees

Hinter She Keeps Bees verbergen sich die US-amerikanische Singer-Songwriterin Jessica Larrabee und der Schlagzeuger und Produzent Andy LaPlant. Ihr neuestes Album trägt den Titel „Eight Houses“, die neuen Songs könnt Ihr im November live erleben. ByteFM präsentiert die Tour von She Keeps Bees und verlost Gästelistenplätze.


Kommentar schreiben


Neue Platten: EinstĂĽrzende Neubauten – „Lament“ Neue Platten: EinstĂĽrzende Neubauten – „Lament“

Eine Art musikalische Erzählung über den 1. Weltkrieg. Blixa Bargeld sagte im Vorfeld, es sei kein reines Neubauten-Album geworden, sondern ein Auftragswerk. Doch es ist mit seiner charakteristischen Geräuschlastigkeit bei gleichzeitigem Popappeal genau das: ein neues, sehr zeitgemäßes Album von den Industrial-Pionieren.


Kommentar schreiben


weitere Artikel...